Zum Konzept

Das Konzept wurde initiert von der Gesamtleiterin Frau Birgit Glende-Wiemers in Absprache mit dem Träger und in Zusammenarbeit mit dem Kinderhaus Team.  Seit 1993 wird an der Weiterschreibung und Verbesserung, insbesondere jetzt im Sinne des BEP aus 2005 gearbeitet.

 

Das Kinderhaus Don Bosco

ein Ort für Kinder, an dem diese heranwachsen können ohne die Einrichtung wechseln zu müssen.

Die Bedarfe der Kinder stehen im Vordergrund. Wir versuchen auf die Lebensrealität der Eltern einzugehen.

Über das Kath. Jugendsozialwerk München e. V., über unsere Dienststelle in Straubing, erhalten Sie zahlreiche Informationen auf dieser Webseite.

 

 Wir bieten in unserem Kinderhaus für Sie:

  • Bedarfsgerechte Öffnungszeiten: 7.00 bis 17.00
  • Mittagessen aus unserer eigenen Küche
  • ein durchgängiges Betreuungskonzept von zweieinhalb Jahren bis zur 4. Klasse
  • Aufnahme für Schüler aller Schulgattungen
  • einen überdurchschnittlichen Personalschlüssel (1: 10,5)
  • Wertschätzung eines jeden Kindes und Vermittlung einer christlichen Wertebasis

 

 

Grundsätzliches

Elternhaus und Kinderhaus tragen gemeinsam zur positiven Entwicklung der Kinder bei.

  • Wir wissen, Lernen für das Leben beginnt mit der Geburt
  • Wir beobachten Entwicklungsschritte der Kinder und nehmen das „Tempo" eines jeden Kindes wahr 
  • Spaß am Lernen wollen wir erhalten und fördern
  • Wir fördern die Neugierde, setzen gezielt Anreize und unterstützen das eigene Tun des Kindes 
  • Fehler gehören zu unserem Leben, durch sie machen wir alle wertvolle Lernerfahrungen
  • Wir unterstützen die Kinder dabei, ihr Selbst­wert­gefühl und Selbstbewusstsein auszubauen
  • Wir reduzieren äußere Einflüsse, wie z. B. Ruhestörung durch Fernsehen oder Radio etc., bieten aber auch gezielte Medienerziehung an
  • Die Kinder bestimmen ihren Alltag, unter Berücksichtigung der individuellen Persönlichkeitsentwicklung und des Alters

 

Download Flyer Kinderhaus

Bild 1Bild 2Bild 3